Das Kunst- und Grafikportal

Grafik - Druckgraphik - Graphik

Navigation

Empfehlungen

ArtCafe.de
Das große Kunstforum und Kunstportal mit vielen Künstlern die einen interessanten Austausch bieten und Ihre Werke in der Kunstgalerie ausstellen. Die Mitgliedschaft ist kostenlos und unverbindlich.


Homepage für Künstler
Lassen Sie sich schnell und preiswert eine komplette Homepage erstellen. Die Professionalität und der Preis (99 Euro) werden Ihnen ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht zaubern!

 

 

A-B-C-D-E-F-G-H-I-J-K-L-M-N-O-P-Q-R-S-T-U-V-W-XYZ

Druckgrafik-Lexikon: S

Sammlermarke / Sammlerstempel

Schabkunst.

Schutzumschlag. S. Buchumschlag

Serigraphie (Siebdruck) Durchdruckverfahren, bei dem auf ein gespanntes Sieb, eine Schablone aufgebracht wird, die die nicht Farbe tragenden Teile abdeckt. Der Druck erfolgt, indem Farbe durch den offenen Teil des Siebes gequetscht wird. Besonders in der Werbegraphik angewandt.

Siderographie. S. Stahlstich

Signatur. Unterschrift, Monogramm oder Zeichen des Urhebers (Künstler, Drucker etc.)

Signet. Firmen- oder Markenzeichen, etwa des Verlegers oder Druckers

Siebdruck

Silkographie. Seidensiebdruck

Stahlstich. Siderographie. Tiefdruckverfahren in der Nachfolge des Kupferstichs. Die Zeichnung wird mit dem Stichel in eine enthärtete Stahlplatte graviert oder auch - wie bei der Radierung - geätzt. Im Stahlstich sind engere und auch zartere Linien möglich als im Kupferstich, er erreicht aber nicht die satte Tiefe des Kupferstichs. Wurde und wird u.a. für Briefmarken und Banknoten genutzt. Im 19. Jhd. neben dem Holzstich bevorzugte Reproduktionstechnik. (Stahlstiche von L. Richter)

Stahlstich-Reliefdruck. Auch Stahlstich-Prägedruck. Herstellung z. B. von Briefköpfen, Visitenkarten, Glückwunsch- und Besucherkarten etc. von gravierten Stahlplatten durch Druck in der Stahlstich-Prägepresse.

Steinabreibung. S. Abreibung

Steindruck. S. auch Lithografie

Steingravur. S. Gravur

Steinradierung. Lithografisches Verfahren, bei dem die Zeichnung mit einer Nadelin den Stein geritzt und im Anschluss kurz tiefgeätzt wird. Die haarfeinen Linien sind im Druck eher dunkelgrau als tiefschwarz und liegen erhaben auf dem Papier.

Stempeldruck. Hochdruck mit Handstempeln, deren Druckfläche aus z. B. Gummi oder Metall besteht.

Stichel. Grabwerkzeug des Kupferstechers

© 2006 Frank Murovec - promuro.de   Ranking-Hits

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zu den folgenden Themen ...
Kunst, Künstler, Künstlerin, Grafik, Druckgrafik, Graphik, Kunstdruck, Druckereien, Holzschnitte, Deutschland, Kunstsammlungen,
Lexikon, Werke, Sammlung, Künste, Holzschnitt, Unikat, Bilder